HEIMAT- UND GESCHICHTSVEREIN FINTHEN e.V.

Der Schulleiter der Waldorfschule Mainz-Finthen, Götz Döring freute sich über eine Spende des HGV Finthen und Harald Jansky in Höhe von 350 Euro.

Im vergangenen Jahr veranstaltete der Heimat- und Geschichtsverein Finthen mehrere Rundgänge durch die unterirdischen Gewölbe der Familie Jansky. Hierbei kamen Spenden zusammen, von denen ein Teil der Waldorfschule für ihre Schule Internen Projekte zur Verfügung gestellt werden sollte.

Dies geschah bei einem gemeinsamen Treffen zwischen Schulleitung und dem Vorstand des HGV am 11. Januar 2019 in den Räumen der Freien Waldorfschule Mainz-Finthen im Merkurweg. Wie von Schulleiter Götz Döring zu erfahren war, gibt es an der Schule mehrere Objekte, die in Frage kämen. So auch ein Projekt, das das anpflanzen von Obsthochstämmen auf einem angepachtetem Schulacker vorsieht.  Hierfür wäre der Betrag bestens geeignet.

Der Heimat- und Geschichtsverein wünscht der Schulleitung viel Erfolg bei all ihren Vorhaben. Werner Lehr