Mit HGV und TV-Finthen unterwegs

Turnverein-TurnplatzJuli 2013 · Kulinarisch- musikalischer Rundgang mit geschichtlichen Anmerkungen es HGV.

Thematisch stand die Geschichte des Turnverein Finthen im Vordergrund. Der relativ „trockene geschichtliche Stoff“ wurde von Organisator und Moderator Werner Lehr sowie dem ersten Vorsitzenden des TV-Finthen, Norbert Rathgeber locker interpretiert, sodass das Publikum begeistert zuhörte. Unterstützt wurden die beiden gekonnt von Laura Rathgeber.

Den Start im Atrium-Hotel umrahmte die Ballettgruppe „Fit for Dance“ des TV-Finthen mit einer perfekten Bühnenshow. Das Publikum fühlte sich in den Lido von Paris versetzt. „Dauer Power und „Mann O Mann“ die beiden weiteren Erfolgsgruppen des TV-Finthen, die ebenso wie Fit for Dance mit vielen Preisen und Auszeichnungen geehrte wurden, überzeugten ebenfalls in höchstem Maße. Die von Hotelchefkoch Christian Westerhoff kreierte Vorspeise war eine Köstlichkeit und begeisterte Alle.

Ebenfalls nicht von der Hand zu weisen war das Menü , das im Restaurant Babbelnit serviert wurde. Hier wurde das Publikum mit auf einen Streifzug durch die Finther Geschichte genommen und Prof. Dr. med. Benno König brachte den Gästen die Geschichte des Hotel- Restaurants Babbelnit nahe.

In Gänsthalers Kuchlmasterei schließlich begeisterte nicht nur die charmante Sängerin Alice Harig, Mit ihren hervorragenden gesanglichen Darbietungen, sondern auch die vorzüglich Nachspeise, welche die Gäste genießen durften. Interessant war auch die Geschichte des Hauses Gänsthaler, welches bedauerlicher weise Ende Juni seine gastronomischen Pforten schloss.

Diese Veranstaltung wurde durch die Unterstützung der VR-Bank Mainz eG u.a. ermöglicht, bei deren Vertretern, Filialdirektor Peter König und Anita Gerbig bedankte sich Werner Lehr vom HGV Finthen recht herzlich, ebenso bei den einzelnen Gaststätten und Ihren Teams, so bei Dr. Becker vom Atrium Hotel, Conny und Frieder Fritzges vom Hotel-Restaurant Babbelnit und bei Christine und Charly Gänsthaler. Einen besonderen Dank sprach er seinen Mitstreitern Prof. Dr. med. Benno König, Edgar Schäfer Dieter Flügel und Pressefotografin Erna Becker aus.

Share