Finther Umzug auf Umwegen

2013-02-10 Umzug Finthen-26is - Ausgerechnet im 6 x 11 Jahr seit Bestehen des Finther Zugs der Lebensfreude musste die Zugstrecke kurzfristig geändert werden. Grund war die Absenkung der Asphaltdecke in der Kirchgasse.

Eigentlich sollten nur ein paar Ausbesserungsarbeiten in der Kirchgasse durchgeführt werden. Dabei stellte sich jedoch heraus, dass sich unter der Asphaltdecke Hohlräume gebildet hatten, die beseitigt werden müssen. Die Kirchgasse, traditioneller Bestandteil der Zugstrecke,  wurde großzügig aufgegraben und war dadurch nicht mehr befahrbar. Auch die Lambertstraße schied damit als Zugweg aus.

Kirchgasse AsphaltKurzfristig stellten die FCV-Verantwortlichen die Strecke um, Kronenstraße und Ludwig-Schwambstraße wurden als Ersatzstrecke auserkoren. Auch wenn diese kurzfristige Aktion zu Stress beim FCV führte, ist es dennoch besser, dass der DSCF4827Schaden vor dem Umzug entdeckt wurde. Nicht auszudenken was hätte passieren können, wenn die Asphaltdecke unter den schweren Motivwagen nachgegeben hätte!

Share